Die separate Küche und ihre Vorteile

Laut einer aktuellen Umfrage ist die separate Küche die beste Option für ein Drittel aller Menschen. Hier geht es primär nicht um die eigentliche Gestaltung der Kochstätte, sondern viel mehr um die gesamte Aufteilung beziehungsweise Abtrennung des Raumes im Bezug auf alle anderen Räumlichkeiten des Hauses. Bei der separaten Küche handelt es sich nämlich um einen isolierten Raum. Es gibt keine anderen Wohnelemente wie zum Beispiel eine Essgelegenheit oder Theke. Einzig und allein das Kochen steht in diesem Raum im Vordergrund. Natürlich steht die separate Küche einer offenen Küche in Sachen Küchengeräte in nichts nach! Auch hier kann frei kombiniert und gewählt werden.

Die separate Küche hat einige Vorteile

Diese sind bei einer Wohnküche leider nicht gegeben. So bleiben etwa die Gerüche, die beim Kochen entstehen bei einer separaten Küche dort, wo sie hingehören. Wird etwas mit intensivem Geruch zubereitet, so kann einfach die Türe zum nächsten Raum geschlossen werden und der Geruch bleibt größtenteils in der Küche. Aus diesem Grund haben auch die meisten Gastronomiebetriebe eine separate Küche. Nur selten findet sich hier eine offene Küche, da die Geruchsbelastung der Gäste sonst zu groß ist.
Die räumlich abgetrennte Küche kann auch bei Gästen ein Vorteil sein. So kann man in Ruhe die Speisen zubereiten, ohne dass dabei viele Menschen zusehen. Schließlich ist Kochen Arbeit und die erledigt man besser in Ruhe.
Letztendlich muss man sich auch den Gegebenheiten in seinem Haus oder seiner Wohnung anpassen. 
Je nach Räumlichkeiten sind aber auch bei der separaten Küche der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Hier kann neben einer Einbau- oder Anbauküche auch eine Küchenzeile oder sogar eine Kücheninsel platziert werden.

Die gängigen Anordnungen der Möbel in einer separaten Küche

  • U-Form (U-Küche)
  • L-Form (L-Küche)
  • 1 Zeile (Küchenzeile)
  • 2 Zeilen

Durch die Abtrennung zum Wohn- und Essbereich ergibt sich ein weiterer Vorteil, denn niemand sieht unmittelbar wie aufgeräumt die Küche ist. Wenn man Gäste hat, bleibt die Türe zur Küche einfach zu und der Abwasch und das Aufräumen der Geräte kann ohne schlechtes Gewissen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.
 Lassen Sie sich hierzu einfach in Ihrem Küchenstudio beraten!