Kücheninsel

Eine Kücheninsel oder Kochinsel in Ihrer Küche ist der absolute Hingucker! Aber nicht nur hinsichtlich ihres Designs ist sie unschlagbar, denn auch im Bereich der Bewegungsfreiheit für den Koch ist sie die Nummer Eins.
Die in der Kücheninsel integrierten Unterschränke bieten in Kombination mit Schränken an den Wänden ein Maximum an Stauraum und durch die große Arbeitsplatte auf der Kochinsel haben Sie viel Fläche für die Zubereitung aller möglicher Speisen und das bei Bedarf auch noch parallel. Mit einer Kücheninsel stellen Sie sich nie wieder die Frage: „Wo stelle ich das jetzt hin?“

Wie muss der Raum für eine Kochinsel geschaffen sein?

Im Gegensatz zu allen anderen Küchenformen wird hier ein noch größerer Raum benötigt. Vor allem wenn an den Wänden der Küche ebenfalls Schränke zum Verstauen von Küchenutensilien und Nahrungsmitteln geplant sind. Eine Kücheninsel kann sowohl in eine separate Küche als auch in eine Wohnküche integriert werden. Hier kommt es ebenfalls darauf an wie viel Platz für die Küchenplanung zur Verfügung steht.
Auch eine Kombination mit L-Küchen und U-Küchen ist eine Option bei einer Kochinsel, jedoch ist das auch eine Frage des Platzes.

Kücheninsel mit L-Küche

Kombination aus L-Küche und Kücheninsel

Vorteile und Nachteile einer Kücheninsel

Vorteile:

  1. Durch das offene Design der Küche ein Blickfang
  2. Viel Bewegungsfreiheit
  3. Viel Stellfläche
  4. Multifunktional: Verknüpft mit L-, U- und Zeilenelementen
  5. Kommunikatives Design

Nachteile:

  1. Benötigt viel Platz
  2. Weniger günstig als eine reine L-, U- oder Küchenzeile
  3. Etwas längere Laufwege
  4. Dunstabzugshaube stört bei hohen Räumen das Raumbild. Hier sollte eine in den Herd integrierte Variante gewählt werden.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich über die Kochinsel sagen, dass sie vielseitig einsetzbar ist und sich durch ihre meist moderne Gestaltung optimal in eine allgemein modern eingerichtete Wohnung integrieren lässt. Sie lässt sich auch optimal in eine Wohnküche integrieren und lädt zum gemeinsamen Kochen ein.
Für ihre Realisierung müssen jedoch bauliche Bedingungen wie zum Beispiel die passenden Anschlüsse am gewünschten Ort gegeben sein, wenn die Kücheninsel nicht nur zur normalen Vorbereitung, sondern auch zum Kochen und Braten der Speisen oder dem Abwasch genutzt werden soll.

Informieren Sie sich auch über die anderen Küchenformen und ihre Vor- und Nachteile: